Tag Archive Jungianische Psychologie

Voice Dialogue: Die Psychologie der Selbste

 Voice Dialogue und der Prozess des Bewussten Ichs

L’Homme est un être
de transition; il n’est
pas le stade ultime
ni le couronnement de
l’existence sur la terre…

Sri Aurobindo

Tomar ghorey bash korey kara O Mon jano na
Tomar ghorey boshot korey koe jona, Mon jano na!

O self, have you recognized how many „i“s
that dwells within you?
O self, look how many „you“ have made abode inside of you?

~ Baul song of Bengal
Gurdjieff: Teacher of Radical Transformation

Weiterlesen...

Tags, , , ,

Cordula Frei im Gespräch – Über Ego, Schattenarbeit und die Psychologie der Inneren Selbste

Die „Voice Dialogue“-Lehrerin Cordula Mears-Frei im Gespräch mit  Sebastian Gronbach – Über Ego, Schattenarbeit,  Unique Self und das Bewusste Ich

Von der Erfahrung über die Konzeptualisierung zur Gestaltung und zurück, so könnte man den Kreislauf oder die Entwicklungsspirale psychodynamischer Praxis beschreiben. Am Anfang steht das phänomenologische Erleben der eigenen Bewusstseinsinhalte. Diese werden im Austausch mit den Erfahrungen anderer strukturell konzeptualisiert und auf eine geisteswissenschaftliche Grundlage gestellt. Daraus können Beschreibungen von Teilpersönlichkeiten und Ich-Instanzen erfolgen, welche wiederum bei der Gestaltung individueller und kollektiver Bewusstseinsräume wertvolle Hilfestellungen leisten und zu neuen und umfassenderen Erfahrungen führen. Im folgenden Beitrag gibt die „Voice Dialogue“-Lehrerin Cordula Mears-Frei im Gespräch mit Sebastian Gronbach aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in ihre Arbeit. (mh)

Weiterlesen...

Tags, ,

Leere des Zen und Fülle der Welt im Bewussten Ich

Big Mind-Pozess und Voice-Dialog sind starke Methoden, um die Befangenheiten des Ego aufzubrechen. Damit mehr daraus wird als die Sehnsucht nach Ausnahmezuständen, ist eine dauerhafte und integrierende Willensarbeit erforderlich.

Von Cordula Frei

In der zunehmenden Suche und der Sehnsucht nach Rückverbindung zur geistigen Welt weisen viele der großen amerikanisch-östlichen Strömungen als Antwort auf die endgültige Überwindung und das totale Loslasssen unseres Egos und den gemeinhin Erleuchtung genannten Zustand. Der Zen-Lehrer Genpo Roshi beschreibt in seinem neu erschienen Buch BigMind- der große Geist / das große Herz auf die von ihm entwickelte „Big Mind“-Methode, sehr schnell und allumfassend diesen Zustand zu erreichen, egal auf welcher jeweiligen individuellen Entwicklungsstufe wir uns gerade befinden. Im Vorwort zu diesem Buch geht Ken Wilber so weit, von einer „fast hundertprozentigen Garantie zum Erwachen“ nach dem Lesen des Buches  zu versprechen: „Der Big Mind Prozess“, so Ken Wilber, „kann mit Recht als die wichtigste und ursprünglichste Entdeckung des Buddhismus in den letzten zwei Jahrhunderten bezeichnet werden. Er ist ein erstaunlich ursprünglicher, tiefgehender und wirksamer Weg zum Erwachen oder zum Erkennen der eigenen Wahren Natur.

Weiterlesen...

Tags, , ,