Kategorie-Archiv: Evolution des Menschseins

European Wilderness Society

The European Wilderness Society is the only Pan-European, wilderness and environmental advocacy non-profit organization with a dedicated multi-cultural and very experienced professional team of wilderness and wildlife specialists, nature conservationists, researchers and scientists, tourism experts, marketing and business professionals, legal advisors and wilderness advocates whose mission is to:

  • identify
  • designate
  • manage
  • promote

European wild rivers, old growth forests and Wilderness. We are also dedicated to the education of the next generation of Europeans on Wilderness.

Weiterlesen...

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“ ―Astrid Lindgren

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!
Astrid Lindgren
images-2

„Der Tod und die Liebe gehören zu den großen Dingen im Leben eines Menschen, das ist für jedes Alter interessant. Man soll Kindern keine Angst machen, aber sie müssen genauso wie Erwachsene von Kunst ergriffen werden.“

Dagens Nyheter, 8. September 1959

images-3

„Wir spielten und spielten und spielten, so dass es das reine Wunder ist, dass wir uns nicht totgespielt haben.“

Weiterlesen...

Sommerstudium in Kochel am See

SOMMERSTUDIUM IN KOCHEL/AM SEE

Das Sommerstudium bietet eine intensive Zeit für Eintauchen, Forschungsarbeit und Erfahrung von Stimme und Körper. Unsere Einladung gilt Personen, die tageweise oder während der ganzen Woche den ruhigen Kloster- Geist, die wunderschöne Natur und die Gemeinschaft, wie auch Rückzug von Menschen geniessen möchten.

 WO: Kloster Schlehdorf / Kochel am See Nähe Murnau

eastern-holistic-5

Ablauf der Woche: 

Anreise am 9.8. im Kloster Schlehdorf ab 10 Uhr/Zimmerbelegung und Ankommen in Kochel und am See. Verpflegung kann im Kloster oder in den umgebenden Biergärten eingenommen werden. (Wer Verpflegung im Kloster wünscht sollte dies rechtzeitig in unserem Sekretariat vormerken).

Weiterlesen...

Vom einsamen Jäger—- Ein Mythos der Inuit

Der Mythos des einsamen Jägers

Von Cordula Frei

In der Inuit-Geschichte „die Skelettfrau“  führt uns Mary Inkalat in eine Einweihung des uralt- arachaischen Liebesaktes zwischen dem Männlich-Weiblichen.

11035704_1061002437247095_5028057394359946748_n

Sie beginnt mit dem kollektiven Verlust und der Verdrängung des ursprünglich Weiblichen:

…..Jahre vergingen, bis sich niemand mehr daran erinnern konnte, gegen welches Gesetz das arme Mädchen verstossen hatte. Die Leute wussten nur noch, dass ihr Vater sie zur Strafe von einem Felsvorsprung ins Eismeer hinabgestossen hatte und dass sie ertrunken war.

Weiterlesen...

Die Robbenfrau

Die Robbenfrau

Die Verbindung von Mann und Frau bedeutet fast immer einen Verlust für beide Seiten: Die Aufgabe des Ur-Weiblichen auf der einen, das Versäumen des Reif-Männlichen auf der anderen. In einer modernen Interpretation des Märchens von der Robbenfrau wird dieses Drama ebenso wie seine Erlösung deutlich.

von Cordula Frei

20198_644606782336350_8277781300147123531_n                                             artwork Carter Murdoch

In der Psyche der Frau und des Mannes leben  archaische Kräfte, an die wir  durch Märchen und  Mythen anknüpfen können. So lassen sich mithilfe lebendiger Seelenbilder alte Initiationskräfte auch in der heutigen Zeit neu integrieren . Das Märchen von der Robbenfrau, das uns hier dienen soll, ist  bei  keltischen Volksstämmen, bei den Eskimos und in Nordsibirien verbreitet. Aber auch Laurens van der Post hat in seiner Geschichte Der Sternenkorb ein ähnliches Motiv der Buschmänner in Afrika aufgegriffen. Die Geschichtenerzählerin Clarisssa Pinkola Estes führt uns eindrücklich in diese Welt:

Weiterlesen...